August 20, 2017, Sunday, 231

Programm 2017

Aus Commons Sommerschule

Wechseln zu: Navigation, Suche

DEMOKRATIE VERLEBENDIGEN: COMMONS Zum Verhältnis von Commons & Demokratie vom 17. – 24. Juni 2017 in Bechstedt/Thüringen

Rahmung Was uns stets unbegreiflich schien, steht uns nun klar vor Augen: Inmitten einer politischen Demokratie geht uns die demokratische Kultur verloren. Das geschah nicht über Nacht, und dennoch begreifen wir „plötzlich“, wie die 30er Jahre möglich wurden. Das lange Zeit Unfassbare wird fassbar. Es beunruhigt zutiefst. Nichts ist auf Dauer gesichert in und durch diese Demokratie: nicht die menschliche Würde, nicht der Friede, nicht die viel diskutierte Sicherheit, nicht die Privatsphäre, nicht unser sozialer Zusammenhalt.

Dass es um mehr als repräsentative Demokratie gehen muss, nämlich um die Demokratisierung von Institutionen, Verhältnissen und Prozessen, ist für Commoners nicht neu. Doch worin besteht der Zusammenhang zwischen Commons und Demokratie? Eine unserer Thesen lautet: ohne Commoning sind demokratische Kultur und Politik nicht denkbar. Dieser These wollen wir auf der 5. Commons Sommerschule nachgehen. Trifft sie zu, so ist zu fragen, wie sich das Eine mit dem Anderen verbinden lässt, jenseits der vielgerühmten Partizipation. Partizipation steht für eine Kultur des „mit den Menschen“. Demokratische Selbstorganisation im Sinne der Commons hieße aber: „durch die Menschen“. Wie kommen wir in demokratischen Prozessen auf unterschiedlichen Ebenen und in allen Institutionen vom mit zum durch?

Wir werden nicht umhin kommen, unsere Idee(n) von Demokratie in Frage zu stellen und so zu bewegen, dass dies uns selbst bewegt. Denn Demokratie ist kein Modell, kein Mechanismus, sondern etwas, das wir täglich neu herstellen müssen. Nur wenn wir unser Denken und Tun demokratisieren, sind auch demokratische Verhältnisse möglich. Demokratisierung ist ein selbstreflexiver Prozess. Genau wie Commoning. Diesen und euren Fragen werden wir anhand eigener Commons-Praktiken und Beispielen aus aller Welt nachgehen.

Das Sommerschulteam

Programm

täglich um 9.15 Uhr Morgenkreis


Samstag, den 17.06.2017 Anreise und Auftakt

Verbindliche Anreise für alle bis 15 Uhr! Einchecken & Ankommen bei Kaffee & Kuchen

15.30

Hof, Team und Gruppe kennenlernen

18.00

Demokratie vor Ort. Eine Führung.

20.00

Abendessen anschließend Lagerfeuer


Sonntag, den 18.06.2017 Thema: Commons. Eine Einführung.

9.30

Kultur der Commons auf der Sommerschule praktische Informationen für die gemeinsame Organisation des Ablaufs; Erwartungen und Fragen für die Woche

11.15

Zu Begriff & Vokabular. Zu Theorie & Praxis der Commons Was sind Commons? Eigentumsfragen, Praxisbeispiele, Verhältnis zu Markt und Staat, gesellschaftliche Perspektiven Eine partizipative Reise durch die Welt der Commons mit Silke Helfrich

13.00

Mittagspause

15.00

Commons Governance: Tempelhof & Tempelhof Designprinzipien für langlebige Gemeingüter-Institutionen nach E. Ostrom und Designprinzipien des Commoning Gruppenarbeit und Diskussion

18.00

Abendessen 19.00 – 21.30

Öffentliche Lesung: Die Megamaschine mit Autor Fabian Scheidler


Montag, den 19.06.2017 Thema: Demokratie

10.00

Demokratische (Miss-)Verständnisse Impulse von Fabian Scheidler und Silke Helfrich & Diskussion

13.00

Mittagspause

15.00

Gibt es commons-freundliche Demokratiemodelle? Rätedemokratie und räterepublikanische Erfahrungen Alex Demirovic, Politikwissenschaftler, Goethe-Universität Frankfurt Impuls und Diskussion

19.00

Abendessen


Dienstag, den 20.06.2017 Das Verhältnis von Commons & Demokratie

10.00

Demokratie neu denken mit Roman Huber, Vorstand Mehr Demokratie und Heike Pourian Impulse und Gruppenarbeit

13.00

Mittagspause

15.00

Was war nochmal meine Frage?

15.30

Commons und Demokratie verbinden. Vier Thesen. Ein gemeinsamer Such- und Denkprozess

19.00

Abendessen

20.30

Die Kunst, Commons & Demokratie zu verbinden mit Heike Pourian und Silke Helfrich


Mittwoch, den 21.06.2017 Exkursion und Zwischenreflexion

Wanderung durch das Schwarzatal mit Zwischenstationen: - Schwarzburg: Führung durch Schloss Schwarzburg & Gespräch mit Menschen, die sich für einen „Denkort der Demokratie“ einsetzen - Sitzendorf: Demokratie erleben und erhalten? Von der Wende bis zur aktuellen Gebietsreform. Ein Gespräch mit Bürgermeistern der Region - Von der Kunst für die Demokratie lernen – Eine Reflexion mit Heike Pourian

20.00

Mein Commons-Sommerschultrüffel


Donnerstag den 22.06.2017 Open Space

10.00

Open Space Vorbereitung Einführung, Themensammlung, Planung

13.00

Mittagspause

15.00

Open Space Selbstorganisierte Arbeitsgruppen 1

17.00

Selbstorganisierte Arbeitsgruppen 2

18.30

Reorganisation des Open Space

19.30

Gemeinsames Kochen & Abendessen


Freitag, den 23.06. 2017 Open Space, Dokumentation, Auswertung

10.00

Selbstorganisierte Arbeitsgruppen 3

11.45

Selbstorganisierte Arbeitsgruppen 4

13.00

Mittagessen

14.30

Ernteplenum Austausch der Erfahrungen und Perlensuche

16.00

Festhalten. Loslegen. Zeit für Dokumentation, Projektpläne und Einzelgespräche Produktion von Texten, Bildern, Projektentwürfen ...

19.30

Abschlussfest / Grillabend


Samstag, den 24.06. 2017 Auswertung und Abschied

10.00

Letzter Morgenkreis, Abreiseorganisation u.a.

10.30

Abschlussreflexion

11.30

Mein nächster Schritt

12.00

Abschlussritual 13.30

Suppe & Wegzehrung

14.30 Abreise