July 9, 2020, Thursday, 190

Infos zur Sommerschule

Aus Commons Sommerschule

Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen

Inhaltsverzeichnis

Adresse

Jugendherberge Schwarzburg
Am Buschbach 2
07427 Schwarzburg

250x190px

Bewerbung & Anmeldung

Das Bewerbungsverfahren ist abgeschlossen. Falls Du eine Zusage erhalten hast, sende uns bitte eine Bestätigung per e-mail an Sarah Ackerbauer: mailto: Sarah.ackerbauer@denkendetonne.de

Gib bitte bei der Bestätigung Deinen Übernachtungs- und Verpflegungswunsch an (z.B. vegetarisch, vegan, Unverträglichkeiten etc).

Du kannst auch anrufen und konkrete Fragen mit Sarah oder Silke am Telefon besprechen. Die Rufnummern bekommst Du auf Anfrage per mail.

Wichtig: Anreisetag ist VERBINDLICH am Sonntag, den 05.07.2020 bis spätestens 15 Uhr.' Warum ist die Beteiligung am Gesamtprogramm wichtig?

Anreise

Mit der Bahn: Schwarzburg hat einen eigenen Bahnhof! Nächste ICE-Bahnhöfe sind Erfurt bzw. Saalfeld.

Vom Bahnhof aus sind es ca. 30 min Fußweg zur Jugendherberge.

Mit Bus/Pkw: über die Autobahn A71, Abfahrt Ilmenau-Ost oder die A9, Abfahrt Triptis; B88 bis Bad Blankenburg, weiter im Schwarzatal nach Schwarzburg.

Parkplatz an der Jugendherberge.

Fahrgemeinschaften können von der bestätigten Teilnehmergruppe vor der Sommerschule organisiert werden

Karte.png

Was kostet das?

Die Commons-Sommerschule ist anders. Das zeigt sich auch an der Finanzierung: Für die 7. Commons-Sommerschule 2020 werden wir erstmals keine gestaffelten Teilnahmebeiträge vorab erheben. Stattdessen wollen wir zum Abschluss der Sommerschule die gemeinsam erlebte Woche durch eine anonyme Beitragsrunde solidarisch finanzieren.

Prinzipiell steht die Sommerschule allen offen. Menschen, die mit sehr wenig Geld leben, können genauso teilnehmen wie Menschen, deren Teilnahme über die eigene Arbeitsstelle finanziert wird. Diese Mischung sowie das Prinzip der Freiwilligkeit ermöglichen, dass wir zu einem guten Ausgleich kommen. Darauf vertrauen wir!

Unsere Erfahrung zeigt, dass die bisherigen durchschnittlichen Teilnahmebeiträge von 250 Euro [siehe unten] die Gesamtfinanzierung der Sommerschule nicht sichern. Wir hoffen daher, dass die Beiträge zum Abschluss der Sommerschule individueller gestaltet werden können. Zudem bemühen wir uns, die Honorierung der mehrwöchigen Arbeit des Sommerschulteams von den Teilnahmebeiträgen zu entkoppeln und ausschließlich aus externen Mitteln zu bestreiten. Ob dies gelingt, können wir erst im Juni/Juli sagen. Die Teilnahmebeiträge finanzieren somit im Grunde die "Verbrauchskosten" (Verpflegung, Transport, Logistik, Reisekosten der Mitarbeitenden) sowie externe Leistungen aus der Region und ggf. Referent*innen.

Wir legen Wert auf Transparenz hinsichtlich aller für die Sommerschule direkt anfallenden Kosten und werden die Finanzierung zum Diskussionsgegenstand machen.

Im Gegenzug wünschen wir uns, - dass alle beitragen, was sie können. - dass alle bedenken, dass Kleinstbeiträge durch Huckepackbeiträge ausgeglichen werden können. - dass institutionelle Beiträge oder Ideen zur Grundfinanzierung der Sommerschule explizit erwünscht sind. Sie machen die Sommerschule unabhängiger und ermöglichen es dem Team, viel Kraft in die Sommerschule zu stecken und die Teilnahme an die Zahlungskraft der Einzelnen zu knüpfen.

- Sollte eine Mindestsumme an Fördermitteln nicht zusammenkommen, berät das Team das weitere Vorgehen. - Sollte aus den Teilnahmebeiträgen etwas „übrig bleiben“, geht dies in Folgeprojekte, wie sie beispielsweise während der Open Space Phase der Sommerschule entstehen. Eventuell gehen sie zurück ans Commons Institut, um weitere Sommerschulen grundzufinanzieren oder andere Commons-Projekte zu unterstützen.

Die Übernachtung vor Ort ist eine externe Dienstleistung, die zusätzlich und direkt an die Jugendherberge zu zahlen ist.

Dafür gibt es drei Kategorien und eine Zusatzoption:

- Im eigenen Zelt: € 5,00 pro Tag - Im Mehrbettzimmer-Bungalow mit einer Maximalbelegung von 2-3 Personen: € 20,00 pro Tag - Im Doppelzimmer (ggf. auch Einzelbelegung) im Haupthaus der Jugendherberge etwas abseits des Sommerschulgeländes: € 20,00 pro Tag (rechtzeitige Reservierung notwendig) Zusatzoption: In einem Hotelzimmer in Schwarzburg, das selbst zu reservieren ist. https://www.thueringen.info/fileadmin/suche_ext/ergebniss_uebernachten.php?ort=Schwarzburg

Bitte gebt den Übernachtungswunsch bei der Bestätigung Eurer Anmeldung an.

Regelung für die 4./5./6. Sommerschule

Grundsätzliches:

Wir gehen davon aus, dass alle beitragen, was sie können. Wir wissen aber auch, dass die Teilnahmebeiträge nicht zur Gesamtfinanzierung der Sommerschule ausreichen werden. Daher bemühen wir uns um Fördermittel um sicherzustellen, dass die Sommerschule auf jeden Fall stattfinden kann.

Wir möchten zudem allen die es wünschen ermöglichen, an der Sommerschule teilzunehmen und schlagen daher folgende Beiträge vor:

selbstdefinierter Beitrag für Menschen die ohne Geld leben, sofern dies durch Huckepackbeiträge anderer Teilnehmer und/oder Fördermittel ermöglicht werden kann

150,00 Minibeitrag für gering Verdienende (formloser Antrag)

250,00 Midibeitrag, mit dem wir kalkulieren

350,00 Huckepackbeitrag, der die selbstdefinierten sowie die Kleinstbeiträge ermöglicht

500,00 Maxibeitrag, der die Sommerschule unabhängiger macht (z.B. institutioneller Beitrag)


Die Übernachtung ist gesondert zu zahlen. Dafür gibt es drei Kategorien:

Im eigenen Zelt oder Campingbus: € 5,00 pro Tag

Im Mehrbettzimmer am Hof: € 10,00 pro Tag

Im Doppelzimmer in einer Pension in der Nähe des Hofes: € 20,00 - 25.00 pro Tag je nach Zimmerkategorie


Bitte gebt den Übernachtungswunsch bei der Anmeldung an.

Umgang mit Finanzen in der Sommerschule

Sommerschule & Kinder

Eine Teilnahme mit Kindern ist grundsätzlich möglich. Wir haben mit Kleinstkindern bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei Fragen sollten wir uns telefonisch verständigen.

Sommerschulverpflegung

Zu Beginn der Sommerschule werden diesen Punkt gemeinsam besprechen. Allgemein erwartet Euch auf der Commons-Sommerschule vorwiegend regionales, vegetarisches und selbst-zubereitetes Essen. Vegane Optionen werden zur Verfügung stehen und auch ein thüringischer Grillabend mit Bratwürsten ist möglich.