February 16, 2019, Saturday, 46

Wirtschaft der Lebensfülle

Aus Commons Sommerschule

Wechseln zu: Navigation, Suche
Literatur und Links

Für Freiheit, soziale Gerechtigkeit, und Nachhaltigkeit
Wolfgang Höschele

Mein Buch The Economics of Abundance (Wirtschaft der Fülle bzw. Lebensfülle) entwickelt eine Alternative zu unserer auf Knappheit beruhenden Wirtschaftsweise, in der nur knappe Güter profitabel sind und deshalb als wertvoll betrachtet werden. Was in Fülle vorhanden ist oder nicht auf profitable Weise verknappt werden kann (von Luft bis Liebe, aber auch viele „materielle“ Ressourcen) ist ökonomisch wertlos. Deshalb gibt es einen starken Anreiz, reichlich vorhandene Güter zu verknappen, indem entweder ihre Menge vermindert oder die Nachfrage erhöht wird. Zu diesem Zwecke gibt es „Knappheit erzeugende Institutionen“ wie z.B. die Unterdrückung oder Ausgrenzung von Frauen und sozialen Minderheiten, ungerechte oder zu Verschwendung natürlicher Ressourcen verleitende Besitzrechte, Werbung und „radikale Monopole“ die uns von teuren Technologien und zentralisierten Institutionen abhängig machen, während unsere individuelle oder gemeinschaftliche Selbstbestimmung untergraben wird (vor allem in den Bereichen Verkehr, Gesundheitsversorgung. Bildung, Energie, und Finanzen). Diese Knappheit erzeugenden Institutionen beeinträchtigen unsere Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Ich weise im Buch auf vielfältige Methoden hin, Fülle statt Knappheit zu fördern, u.am. die Pflege der Lebenskunst, verschiedene Formen der „commons“ oder Gemeinbesitzes, freieren Zugang zu Information und Wissen, und Stadt- und Transportplanung, die den nichtmotorisierten und den öffentlichen Verkehr fördern und helfen, in jeder Hinsicht gesunde Gemeinden aufzubauen. Es gibt zahllose Initiativen dieser Art; eine Theorie und ein Leitbild der Lebensfülle können aber aufzeigen, wie diese sich gegenseitig unterstützen und eine gangbare Alternative zum destruktiven Weg des Neoliberalismus darstellen können. Es GIBT Alternativen, nämlich Wege der Lebensfülle!

Seit Herausgabe meines Buches bin ich daran interessiert, konkret daran zu arbeiten, entsprechende Initiativen zu unterstützen bzw. miteinander zu vernetzen. Meine Teilnahme an der Sommerschule sehe ich als Teil dieser Arbeit.

Economics of Abundance

Eine Seite in Deutsch: Wirtschaftslehre der Lebensfülle